Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Einen Tweed auf Twitter ver├Âffentlichen RSS-Feed abonnieren
    Facebook

Aquarell "Unbest├Ąndig" (Aus der Serie "Hannover um 1900")

Dimitrij Czepurnyi am 26.03.2013

Unbeständig (Georgstraße) | Aquarell, 38 x 28 cm, 2013Obwohl sämtliche Touristenführer Hannover stets bei schönstem Sonnenschein darstellen, überwiegen in Wirklichkeit die unbeständigen, bewölkten, regnerischen Tage. Für mich als Maler bilden diese wechselhaften Wetterstimmungen immer wieder interessante künstlerische Herausforderungen. So habe ich auch für diese Darstellung der alten Georgstraße einen Regentag gewählt. Allerdings sind hier die unmittelbaren Regenwolken bereits vorbei gezogen, hie und da zeigt sich das Blau des Himmels und die Abendsonne wirft schüchterne Strahlen an die Gebäude.

Das Motiv des Aquarells zeigt eine der meistfotografierten Ecken von Hannovers Innenstadt um 1900. Und das vollkommen zu Recht! Verbinden sich doch gerade hier architektonische Ausgewogenheit und Erhabenheit, Großstadtgefühl und nicht zuletzt der Mensch zu einer ganz besonderen harmonischen Einheit. Alles ist an seinem Platz, kein Element sticht fremdartig heraus.

Wir sehen die Georgstraße in Blickrichtung Steintorplatz, rechts zweigt die Nordmannstraße ab. Nach den Zerstörungen des zweiten Weltkriegs wurden erhebliche Veränderungen an vielen Straßenverläufen vorgenommen. Die Nordmannstraße fiel diesen Maßnahmen gänzlich zum Opfer und ist heute nicht mehr existent (die heutige Nordmannpassage am Steintor ähnelt der alten Nordmannstraße nur dem Namen nach, hat ansonsten aber einen vollkommen anderen Verlauf). Ebenso sind sämtliche auf dem Bild dargestellten Gebäude nicht mehr erhalten. Somit gehört diese schöne Ansicht einem endgültig abgeschlossenen Teil der Hannoverschen Stadtgeschichte an.

Aquarell auf Papier, 38 x 28 cm, 2013

Hinzugefügt in die Rubrik Galerie->Hannover um 1900




© 2017 Dimitrij Czepurnyi - Aquarellmalerei